Josefine

Beschreibung

Die getigerte Josefine hatte kein leichtes Schicksal. Sie wurde bei einem sehr schweren Autounfall stark verletzt und ist damals mit viel Aufwand operiert worden. Zurückgeblieben ist die alte Verletzung des Auges.

Etwas später verschwand sie nach dem Umzug ihrer Besitzerin für sieben Monate spurlos. Sie wurde im Wald gefunden und konnte durch ihr Tattoo identifiziert werden. Die Besitzerin hat sie daraufhin der Finderin, die eine ehemalige Pflegestelle von uns war, geschenkt, seitdem ist die Katze in unserer Obhut.

Josefine fühlt sich wohl und hat sich gut bei uns eingewöhnt. Aufgrund ihrer zurückgebliebenen Behinderung suchen wir für sie nette Paten, die ihr helfen, die gewonnene Stabilität in ihrem Pflegezuhause genießen zu können.

 

Paten

Josefine freut sich über ihre Paten Inga Frieman-Reinhardt und Gabi Dresen.