Bei der Suche nach einem würdigen Nachfolger für unseren verstorbenen Kater, stießen wir auf Söckchen. Charakterlich und optisch gefiel sie uns sofort und dass sie ebenfalls, wie ihr Vorgänger, einen durch einen Unfall verkürzten Schwanz hat, deuteten wir als Zeichen: Sie gehört zu uns!

Tatsächlich sind wir sehr froh, sie jetzt bei uns zu haben. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit, in der wir von ihr genauestens unter die Lupe genommen und beobachtet wurden, legte sie alle Scheu ab und ist jetzt eine sehr verschmuste, unkomplizierte und menschenbezogene Katze. Sie fordert selbstbewusst ihre Streicheleinheiten ein und schnurrt dann unermüdlich. Nachdem wir uns in den ersten Tagen gewundert hatten, ob sie denn gar nicht miauen kann, kommuniziert sie inzwischen mit uns durch ein niedliches Maunzen und ist richtig „gesprächig“ geworden! Auch die Spielmäuse, die sie zunächst keines Blickes gewürdigt hatte, werden von ihr jetzt gerne gejagt und „erlegt“.

Nun wartet auch bald das nächste Abenteuer: Die Eroberung des Gartens und der Nachbarschaft!

Wir hoffen auf viele gemeinsame Jahre mit Söckchen und bedanken uns ganz herzlich für die Vermittlung.

Katze916_Marie6Katze916_Marie4Katze916_Marie5