Muttertagskatze Lilly mit WelpeAm späten Samstagabend wurden wir zu einem Notfall gerufen – Katze Lilly wurde während der Geburt von ihrem Besitzer aus der Wohnung geworfen, und aufmerksame Nachbarn hatten sie glücklicherweise aufgenommen. Ein Kitten war leider bereits tot in einem Gebüsch aufgefunden worden, aber wir vermuteten, dass Lilly noch ein weiteres Kitten im Bauch hatte.

Also nichts wie los – die Katzenmama in Not wurde schnellstmöglich zum Tierarzt gebracht. Leider stellten wir dort fest, dass in Lillys Bauch kein weiteres kleines Leben wartete. Lilly sollte aber weiterhin beobachtet werden und durfte sogar mit zu unserer Tierärztin nach Hause.

Welpe von Muttertagskatze LillyAm Sonntag  dann der überraschende Anruf gegen Mittag – ein anderer Nachbar hatte in der Nacht ein lebendes Kitten im Gebüsch gefunden und dieses mit zu sich nach Hause genommen. Also wieder los – diesmal dann als Kittenexpress. Der Zwerg wurde unter lautstarkem Gemaunze auf schnellstem Wege zu Mama Lilly gebracht, die ihn überglücklich empfing. Direkt wurde das Kleine geputzt und warm gehalten. Im Anschluss erfolgten die verrücktesten Turnübungen, um dem Kleinen den Weg zur Milchbar zu zeigen.

Wir wundern uns sehr, wie kalt manche Menschen mit Lebewesen umgehen und sie einfach draußen entsorgen. Um so mehr freuen wir uns, dass dieser Einsatz im Endeffekt doch noch so positiv für Mama und Baby verlief,und wir Lilly zum Muttertag ein so schönes Geschenk machen konnten. Lilly und der Zwerg befinden sich noch immer in tierärztlicher Betreuung. Vielleicht mag der eine oder andere Mensch mit Herz uns bei der Versorgung mit einer kleinen Spende unterstützen.

PayPal-Spende für Mama Lilly

 

Spendenkonto:

Sparda-Bank West eG

IBAN
DE54 3706 0590 0000 2543 04
BIC
GENODED1SPK