Patenkatze Sansa22. Türchen,  öffne dich!

Liebe Weihnachtsmenschen,

ich habe erst kürzlich meine Schwester an Krebs verloren, dabei sind wir erst 10 Jahre alt. Wir haben uns auch mal gezofft, wie bei Schwestern üblich, aber es macht mich schon sehr traurig. Unser Leben war anfangs nicht leicht als kranke Kinder einer verwilderten Mama. Zudem waren wir zwischenzeitlich auch mehrere Jahre voneinander getrennt.

Meine Pflegemama sagt immer, ich hätte autistische Züge, weil ich so wenig Kontakt zu meinen Kumpels aufnehme und gar nicht mit ihnen spielen will. Dabei bin ich nur etwas introvertiert und schmuse auch nur, wenn ich mal Lust habe. Das ist zum Beispiel, wenn sie Leckerchen in der Hand hat.

Ich bin nicht ganz gesund, meine Verdauung ist recht empfindlich, ich vertrage nicht alles. Aber zur Unterstützung gibt es ja die „Mäusetabletten“, das sind ganz ganz schmackhafte Leckerchen, die dem Darm gut helfen. Die mag ich total gerne, dafür schmuse ich ganz viel!

Magst Du mir einen Vorrat von den Mäusetabletten senden, damit es mir nicht im Darm rumpelt?

Ich danke herzlichst vorab!

Deine Sansa

Weihnachtsgeschenk via Amazon senden

Zum Adventskalender

Zur Seite von Sansa

So funktioniert der Adventskalender: Vom ersten bis vierundzwanzigsten Dezember stellt jeden Tag eine unserer Katzen ihren Wunsch vor. Diese Wünsche sind in unserer Wunschliste bei Amazon hinterlegt und können von dort aus direkt an den Katzenschutz geschickt werden. Viele dieser Wünsche sind auch in anderen üblichen Tierbedarfs-Online-Shops erhältlich. Preise zu vergleichen lohnt immer! Schlüpfen Sie in die Rolle von Christkind oder Weihnachtsmann/-frau?

 

 

image_pdfimage_print