Aktiv helfen

Home / Helfen / Aktiv helfen

Helfer mit Herz gesucht – Aktive Hilfe im Katzenschutz

Sie suchen ein Ehrenamt, mit dem Sie Tieren, insbesondere notleidenden Katzen helfen können? Unsere Katzen und wir brauchen Sie! Folgende ehrenamtliche “Stellenangebote” sind bei uns “vakant”. Finden Sie sich wieder? Dann schließen Sie sich uns an!

Wir freuen uns darauf, Sie in unserem Team zu begrüßen!

Gewichtsheber/innen

Anpacken bei Basaren und FlohmarktHelfer beim Flohmarkt

 

 

 

 

Sie sind stark und balancieren einen Bananenkarton auf der Handfläche?
Spinat brauchen Sie nicht, um Gewichte zu stemmen?
Ihre Zuverlässigkeit ist so präzise wie die Atomuhr?
Sie stapeln Stühle und Tische so hoch wie der Eiffel-Turm?

Dann tragen Sie für uns!

Die Basare, Feste und Märkte in der Mehrzweckhalle in St. Augustin-Mülldorf sind ein wichtiger Bestandteil zur Finanzierung unserer Tierschutzarbeit. Sie kosten Mühe, Arbeit, Schweiß und Kraft. Besonders an letzterer fehlt es uns. Helfen Sie uns beim Einladen, Auf- und Abbau sowie Abbau und Transport des Verkaufsgutes an den Basarwochenenden und tragen Sie zum Gelingen der Veranstaltungen bei.

Die Termine für die Basare und Märkte in St. Augustin finden Sie in unserem Terminkalender.

Kontakt: Susanne Wanninger, Tel 02227 9337752, E-Mail info@katzenschutz-ev.de

Verkaufsprofis

Flohmarktartikel KatzeFlohmarktartikel KannenStandbetreuungFlohmarktartikel

Sie verkaufen einem Eskimo einen Kühlschrank?
Ihre Überzeugungskraft ist besser als die jedes Versicherungsvertreters?
Als Tupperberater glänzten Sie mit den besten Abschlüssen?

Dann verkaufen Sie für uns!

Unser Flohmarkt-Team trotzt Wind und Gluthitze, um auf unseren monatlichen Flohmarktständen möglichst viele Euros für unsere Katzenkasse einzuheimsen. Unterstützen Sie unsere Crew mit Ihrem Verkaufstalent!

Die Flohmarktstände finden von März bis Oktober jeden ersten Samstag im Monat in der Bonner Innenstadt statt. Die aktuellen Termine finden Sie in unserem Terminkalender.

Kontakt: Eva-Maria Kolfenbach, Tel. 01575 8360044, E-Mail info@katzenschutz-ev.de

Taxifahrer/innen

Frank Martin alias Jason Statham ist Ihnen ein Begriff?
Sie sind nervenstark und lassen sich von keinem Katzenjammer beirren?
Ihr Fahrzeug ist zuverlässiger als K.I.T.T.?
Ein bisschen flexibler als Silikon sind Sie auch?

Dann fahren Sie für uns!

Alltag in unserer Katzenschutzarbeit ist das Transportieren von Katzen zum und vom Tierarzt, der Transport von Sach- oder Futterspenden zu unseren Lagern, sowie das Abholen von Katzen bei diversen Notfällen. Stehen Sie uns als potenzieller Fahrer zur Verfügung und seien Sie wertvolle Unterstützung zur Meisterung des Tierschutzalltages sowie Hilfe bei Notfällen.

Kontakt: Susanne Wanninger, Tel 02227 9337752, E-Mail info@katzenschutz-ev.de

Fänger/innen

Fundkatze in FalleVerletzter Kater in FalleKatzenfalleKatze in Fangkorb

Sie tragen am liebsten Tarnfarben?
Sie sind ausdauernder als ein Säulenheiliger?
Gegen kalte Füße haben Sie viele warme Socken?
Ihr Kofferraum kann mit einer wasserfesten Plane ausgelegt werden?
Sie lieben Katzen und wissen, dass die Kastration der Straßentiere der wichtigste Beitrag zum Katzenschutz ist?

Dann fangen Sie mit uns!

Die Hauptaufgabe unseres Vereins ist das Kastrieren von Straßenkatzen, um das Elend und die Population der Tiere einzudämmen. Allein in Bonn rechnet man mit ca. 3.000 Straßenkatzen. Die Katzen werden an Futterstellen betreut oder auch von Anwohnern gemeldet und mit einer Lebendfalle eingefangen und anschließend zu einem unserer kooperierenden Tierärzte zur Kastration und medizinischen Versorgung gebracht. Nachdem die Tiere wieder fit sind, fahren wir sie zurück in ihr gewohntes Revier. Zahme Katzen werden auf Pflegestellen untergebracht. Unterstützen Sie uns beim Einfangen der Straßentiere! Selbstverständlich lernen wir Sie an!

Kontakt: Susanne Wanninger, Tel 02227 9337752, E-Mail info@katzenschutz-ev.de

Pflegestellen

FlaschenbabyMutterkatze mit WelpenKaterchen Jim007 kraulenSie sind fürsorglich und gewissenhaft wie Mary Poppins?
Sie sind ein/e Schmusekatze oder -kater?
Es stört Sie nicht, dass Ihr Gästezimmer künftig von Vierbeinern bewohnt wird?
Sie lieben Katzen, können sich aber auch mit einem lachenden und weinenden Auge verabschieden, wenn der Tag der Vermittlung gekommen ist?
Haben Sie Geduld ohne Ende?

Dann werden Sie Pflegestelle für uns!

Der Katzenschutz Bonn/Rhein-Sieg e. V. unterhält kein eigenes Tierheim, sondern bringt seine Schützlinge auf privaten Pflegestellen unter. Das hat den Vorteil, dass die Tiere im häuslichen Umfeld leben und sie im gemeinsamen Alltag besser beobachtet und charakerlich eingeschätzt werden können. Verängstigte oder kranke Tiere können individueller betreut und gepflegt werden und haben dadurch bessere und schnellere Chancen auf ein endgültiges Zuhause. Unterstützen Sie uns als Pflegestelle und nehmen Sie eine Katze auf Zeit in Ihr Heim auf. Idealerweise haben Sie ein separates Zimmer, in dem die Katze (zumindest die erste Zeit) untergebracht werden kann. Und auch Katzenmütter möchten in einem ruhigen Raum ungestört ihre Welpen großziehen.

Kontakt: Susanne Wanninger, Tel. 02227 9337752, E-Mail info@katzenschutz-ev.de

Konditoren/innen

MuffinsErdbeerschnittenMaracujaschnitten Rosafarbene Cupcakes

 

 

 

 

Bei jedem Familienfest sind Ihre Kuchen immer als erste verputzt?
Ihre Muffins sind im Kindergarten der Tochter am beliebtesten?
Ihre Waffeln kleben nie fest?
Und bei “Das große Backen” würden Sie eh den ersten Platz gewinnen?

Dann backen Sie für uns!

Für die Besucher unserer (Weihnachts-)Basare, speziellen Märkte und Feste in der Mehrzweckhalle in St. Augustin bieten wir ein reichhaltiges Kuchenbuffet an, was unseren Katzen immer einen feinen Erlös in das Geldsäckchen zaubert. Doch meist ist das Buffet viel zu schnell abgegrast! Daher brauchen wir Ihre Kuchenspende!

Ob Käsekuchen, Donauwellen, veganer Erdbeerkuchen, Glitzer-Cupcakes oder Klößchen-Kekse – wir freuen uns auf Ihr Gebäck!

In der Kühlanlagen der Mehrzweckhalle kann Ihr Kuchen bis zum Verzehr optimal gekühlt werden. Daher wäre es ganz besonders lieb, wenn Sie Ihre Kuchenspende/n zu Basarbeginn direkt an der Theke abgeben könnten.

Die Termine für die Veranstaltungen mit Kuchenbuffet finden Sie in unserem Terminkalender.

Kontakt: Susanne Wanninger, Tel 02227 9337752, E-Mail info@katzenschutz-ev.de

Servicepersonal Outdoor

FutterstelleLengsdorfer StraßenkätzchenStraßenkatzen am FutterplatzFutterplatz betreuenSie krauchen gerne im Gestrüpp herum?
Sie servieren gerne schmackhafte Speisen im Grünen?
Sie freuen sich, wenn Ihre Gäste schon auf Sie warten?
Oder wenn sie sich nicht blicken lassen, aber die Tellerchen immer ratzeputze leer gegessen sind?

Dann füttern Sie für uns!

Das Betreuen von Futterplätzen gehört zu unserer täglichen Arbeit. Meist in Nähe des Wohnorts oder der Arbeitsstelle oder dazwischen auf dem Weg betreuen zahlreiche Helfer Straßenkatzen. Die Futterstellen sind neben der täglichen Versorgung und Kontrolle der verwilderten Tiere wichtige Anlaufstellen für Kastrationsaktionen. Jeder Neuzugang wird gemeldet und mit einer Lebendfalle eingefangen, zum Tierarzt gebracht und kastriert. Nur so können die Tiere gesund erhalten und die Population mittelfristig reduziert werden.

Werden Sie Betreuer einer Futterstelle. Sie füllen die Näpfe, kontrollieren soweit möglich den Zustand der Tiere und melden Neuzugänge. Manche Tiere fassen sogar etwas Vertrauen zu ihren Betreuern und kommen irgendwann immer näher. Melden Sie sich für eine Futterstelle in Ihrer Nähe. Auch wenn wir eventuell in Ihrer Umgebung keinen Futterplatz haben, wir freuen uns auf Ihre Bereitschaft, Sie im Bedarfsfall ansprechen zu dürfen!

Kontakt: Susanne Wanninger, Tel 02227 9337752, E-Mail info@katzenschutz-ev.de